Kundalini Yoga, BreathWalk, Hormon Yoga

BreathWalk® 

Yogi Bhajan und Guru Charan Singh entwickelten BreathWalk mit 20 unterschiedlichen Themen. 

Es ist eine wunderbar einfache Verbindung von Yoga, Gehen, Atmen und draußen in der Natur sein. Der Mensch atmet rund 20 – 30.000-mal am Tag und das eher unbewusst, flach und schnell. Im BreathWalk lernen wir bewusst zu atmen, um Lunge und Blut zu reinigen, den Kopf zu erleichtern und den Körper zu entspannen.

Während eines BreathWalk üben wir ein „neutrales Gewahr sein“, indem wir bewusst unseren Körper und Geist nicht

(be-) werten, sondern einfach wahrnehmen. Es gibt  sehr unterschiedliche BreathWalks, die entspannen und andere, die energetisieren.

Ein BreathWalk ist in fünf Phasen aufgebaut:

Awaken – Erwecken: hier erwecken wir unseren Körper, Geist und Seele und stimmen uns mit Aufwärmübungen für den BreathWalk ein. Da wir in der Natur sind, erwecken wir uns im Stehen.

ALIGN – Ausrichten: während wir gehen nehmen wir sehr bewusst unseren Körper wahr und finden unseren eigenen Rhythmus und das eigene Tempo.

VITALIZE – Vitalisieren: hier findet nun das eigentliche AtemGehen statt. Wir gehen im Wechsel eine Kombination des Atemmusters, Mudra und Mantra und unserem gewohnten Gehen.

BALANCE – Balancieren: hier gehen wir einige Minuten bewusst langsamer und nehmen mit unseren Sinnen die Umgebung wahr und dehnen unseren Körper.

INTEGRATE – Integrieren: nun runden wir unseren BreathWalk mit einem „Inner-Walk“, einer angeleiteten Visualisierung/Meditation ab.

Top